Schublade mit Utensilien zur Möbelverblechung

Bleche aller Art werden im Möbel- oder Innenausbau aus ästhetischen oder auch aus hygienischen Gründen eingesetzt.
So kann zum Beispiel ein Kupferblech, das 50 Jahre der Witterung ausgesetzt war, einfach die schönere Geschichte erzählen, als dies eine Spanplatte kann, obwohl die Spanplatte erwiesenermassen auch viel erlebt hat.
Der Wiederverwertungsgedanke spielt bei Gräppi’s Kreationen oft eine wesentliche Rolle.
Aber auch neues, blankes, foliertes, poliertes, strukturiertes, vorbewittertes oder beschichtetes Material verarbeitet Gräppi gerne.
Gräppi liebt es, immer wieder neues auszuprobieren und Umsetzungsmöglichkeiten zu prüfen.
Oft dienen ihm Partnerfirmen in den Bereichen Schreinerei und Metallbau sowie seine Kunden mit ihren Ideen als Inspirationsquelle. Blech im Möbelbau ist weniger bekannt.


Raumpunkt GmbH (Schreinerei)

Zaugg Stähli GmbH (Malerei & Gipserei)

FORMRAUM (Metall Handwerk Design)